utnapischtim
utnapischtim



utnapischtim

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/utnapischtim

Gratis bloggen bei
myblog.de





ob ich mich an das gewöhne

ich finds irgendwie komisch meine gedanken im internet niederzuschreiben, aber doch wieder interessant, meine gedanken, dem breiten publikum zu offenbahren, ohne mich selbst dabei preisgeben zu m?ssen, mal schauen, ob ich noch mehr draus mache als wie diesen beitrag, vielleicht schl?fts wieder ein, wie so viel was ich anfange, vielleicht aber auch nicht und es wird das was es werden soll, meine gedanken in worte zu fassen und sie dabei auch mal niederzuschreiben dass andere leute lesen k?nnen was ich denke, und dabei auch vielleicht verstehn lernen wie ich denke, naja dazu muss man klarerweise wissen wer ich, sprich die person dahinter bin, aber das wird wahrscheinlich nur sehr wenigen leuten jemals klar werden, bzw ich offenbare es euch, naja das steht ncoh alles in den sternen, mal schauen, was alles so kommt in zukunft bzw in der selbigen passiert *g*
17.7.05 22:21


titel?

f?r was braucht sowas einen titel und warum schreibe ich das hier, ich h?tt soviel zu schreiben und weis nicht wo ich anfangen soll, aber erstens w?rd mich interessieren kann man echt in der anonymit?t des internet eintauchen, glaubst du echt, dass nie jemand draufkommt wer ich bin, oder wer ich sein k?nnte, naja k?nnte, sein k?nnt ich jeder der das netz nutzt, oder nicht? aber eigentlich bin ich nur einer, n?mlich der der vor dem pc sitzt der irgendwo steht, muss ja nicht zwingend der deutschprachrige raum sein kann ja eigentlich auch irgendwo auf der welt sein, muss ja nur der deutschen sprache m?chtig sein, aber eigentlich wollt ich ja ganz was anderes schreiben, nur ist es immer sinnvoll das zu tun was man sollte, irgendwie schon und irgendwie nicht, weil wenn man es tut kommt man voran nur t?tet es einem die m?glichkeiten ab etwas zu machen was man nicht eingeplant hat oder nicht, oder doch, ich find irgendwie schon. na jetzt glaub ich lass ichs heute doch lieber mal, irgendwie sieht man sich irgendwann sicher wieder
17.7.05 23:38


einen titel glaub ich werd ich nie mehr setzen, das braucht ja eh kein mensch, hoff ich zumindest *g*.
aber mal was anderes, es ist schon interessant, dass mir jetzt wo ich schreiben will, auf einmal nichts mehr einf?llt, passiert zwar selten, kommt aber trotzdem des ?fteren vor, also werd ich jetzt mal nichts mehr schreiben und mich mal dem nichts hingeben.
jetzt ist mir doch noch was eingefallen, ich wollte mich hier ausleben ohne dass irgendjemand weis dass ich das bin, und doch weis jetzt jemand wer hier der verfasser ist und somit hab ich mir selbst wieder eine grenze gesetzt das geht mir irgendwie auf die nerven, denn ich weis ja nicht ob die betreffende person es "verkraftet" wenn sie liest was ich alles denke, weil denken kann man viel, niederschreiben und es so jemanden zug?nglich machen ist aber wieder eine andere sache. mir kommt halt vor es w?re nicht richtig doch alles zu schreiben, aber irgendwie hab ich genau deswegen hier angefangen zu schreiben weil ich ?ber alles schreiben wollte und so werd ichs jetzt auch machen, weil die betreffende person kann das sicher verkraften drum viel spass beim lesen euch allen, auch wenns nicht viele sind *ggg*
noch eines, zudem dieses "noch eines" kommt von mir sicher noch oft drum gew?hnt euch mal besser dran, na was ich sagen wollte, ist es ?bertrieben sich dar?ber gedanken zu machen, oder nicht?
18.7.05 22:14


falsch machen

irgendwie hab ich immer wieder mal die angst was falsch zu machen, im speziellen jetzt in meiner schwebenden beziehung, irgendwie will ich so sein wie ich bin, aber ich denk mir immer wieder, so wie ich bin, und das pur, glaub kaum dass das jemand so leicht ertr?gt, aber trotzdem kann es nicht anders gut gehn, als wenn ich einfach ich bin.
sind meine gef?hle mal echt, bzw werden immer echter, f?llt es mir immer schwerer sie auszusprechen, aber ich denk mal das ist normal, weil man sich dann verletztlich zeigt, denn jeder der gef?hle zeigt ist verletztlich. nur, ach jetzt ist mir der faden abhanden gekommen.

drum kurz thema wechsel

irgendwie bin ich immer noch nciht ganz ?berzeugt davon dass ich wenn ich hier was schreibe wirklich niemand herausbekommt wer ich bin, weis nicht woran das liegt, naja vielleicht daran dass das internet irgendwie doch wieder unheimlich ist, so weit so gro? aber trotzdem so klein und ?berschaubar dass man seine besten kollegen leicht darin findet, na lassen wir das mal wieder, ich werd mich wieder mit anderen dingen besch?ftigen
18.7.05 22:55


ex

schon interessant ein jahr ist funkstille und auf einmal kann man wieder normal miteinander reden, ja sogar spass miteinander haben, auch wenn man noch meilenweit von nem realtreffen entfernt ist, ist doch ein kleiner schritt dorthin getan, das freut

so das w?r mal alles f?r heute mehr irgendwann, sprich morgen
19.7.05 23:29


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung