utnapischtim
utnapischtim



utnapischtim

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/utnapischtim

Gratis bloggen bei
myblog.de





sex

sex ist etwas was sehr natürlich ist für uns und doch sehr faszinierend und unheimlich und viele dinge mehr.

wenn man mal überlegen anfängt, dass einem mann die weibliche brust so verführen kann, ist das äußerst verwunderlich. prinzipiell ja nur fleisch, fettgewebe und milchdrüsen, achja und nippel sowie haut, etwas was der mann ja auch hat, zwar nicht so geformt, aber hat.

also macht es die form aus, die der mann sieht, die dem manne freude bereitet?

es ist ja auch interessant, wenn frau minirock trägt, wo schaut der mann hin wenn sie sich hinsetzt, er erhoft ein blick zu erhaschen, von dem teil der weiblichen anatomie die den manne am meisten freude bereitet.

es ist schon faszinierend, dass in der heutigen ach so hochgelobten zivilisation doch wieder alles mit urinstinkten funktioniert. es ist doch klar dass jeder mensch, frau oder mann, nur drauf aus ist sich fortzupflanzen. sicher nebenher laufen andere dinge ab, aber warum hat man denn sex?

warum drängt es einem sex zu haben, sicher nicht damit man glücklich ist, naja nicht nur. aber es muss schon einen grund haben, warum der orgasmus für den menschen so schön ist.

so wie man kinder manchmal mit nem bonbon belohnt wenn es was gut gemacht hat, belohnt man denn mann und die frau mit dem orgasmus wenn er in ihr gekommen ist. sie waren brav, und haben sich theoretisch vermehrt. praktisch ist der moderne mensch dazu übergegangen alles zu kontrollieren, unter anderem die evolution des menschen an sich.

er bestimmt wann wie und warum er kinder bekommt und ob überhaupt. nicht die natur, ich denk mal kaum dass die vorgesehn hat, dass der mensch verhütet.

der mensch ist war und wird immer ein kompliziertes geschöpf sein und bleiben, und es ist immer wieder sehr interessant auf gewisse dinge zu stoßen die man so noch nicht betrachtet hat, oder aus dem blickwinkel noch nicht gesehn hat.

sex ist so etwas.

wenn man nämlich sex nicht nur nach dem motto "sex sells" verwendet, sieht man dass es etwas ursprüngliches ist. es drängt sich deshalb auch eine frage auf, wenn ich keinen sex habe, und mich auch nicht selbstbefriedige, verwehre ich mich dann etwas natürlichem, werd ich "krank" dabei, oder bekomme ich andere probleme.

psychischer oder physischer art?
15.9.06 13:19





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung